Nestgruppen

Gänseblümchen

Butterblümchen

Gänseblümchen Butterblume

 

Die Räume für die Zwei- bis jungen Vierjährigen. Hier werden die Kinder aufgenommen, wachsen dort behütet in den Kindergartenalltag hinein und lernen unsere Rituale kennen. Wir arbeiten in den Nestgruppen in Kleingruppen anleitend und impulsgebend, um so den Kindern zu helfen, das freie Spiel und das Ausprobieren und Experimentieren langfristig selbstständig und eigenverantwortlich auszuführen. Im Gruppenzimmer sowie im Nebenraum befinden sich die Grundmaterialien, die sie später in den Funktionsräumen des Elementarbereiches in vielfältiger und größerer Anzahl wiederfinden. In den gemütlichen Schlafräumen finden die kleinen Kinder Platz und Zeit für ihren Mittagsschlaf. Die funktionellen Wickelräume und die angrenzenden Wasch- und WC-Räume sind in jeder Hinsicht auf die Bedürfnisse der Allerkleinsten ausgerichtet. Das Außengelände bietet den Kindern einen "Naturspielraum", der in seiner Vielfältigkeit gleichermaßen herausfordernd und bildend ist. Hier können die Kinder mit allen Sinnen aktiv die Natur erleben und entdecken.

Im Gänseblümchenzimmer sind Katharina Schultz, Kathrin Thönes und Tanja Pasch für die Mini-Mäuse und Minis verantwortlich. Im Butterblümchenzimmer heißen die Erzieherinnen Sarah Bücker, Claudia Kestermann und Franziska Boßmann die kleinen Kinder willkommen.