Projektinfos

Projektarbeit der Nestgruppen

Genau wie mit den Midis und Maxis wird auch mit den Mini-Kindern in den Nestgruppen projekthaft gearbeitet. Mauli (Gruppentier bei den Gänseblümchen) und die Raupe Nimmersatt (Gruppentier bei den Butterblümchen) sind immer dabei, wenn zum Thema "Musik liegt in der Luft" Collagen gestaltet und Spiele und Lieder kennengelernt werden. Auch Bilderbücher und kleine Geschichten zum Thema sind bei den Kindern sehr beliebt. Die Minis machen fleißig mit und haben viel Spaß "bei der Arbeit".

Ab Ende Februar 2018 nehmen die Minikinder jeweils einmal wöchentlich, wenn die Maxikinder im Wald sind, an der Morgenrunde im Kornblumen- bzw. im Klatschmohnzimmer teil. So besteht die Möglichkeit, die Midikinder näher kennen zu lernen und dort neue Kontakte zu knüpfen. Ab August wird so hoffentlich der Übergang von der Nest- in die Elementargruppe gut gelingen...

Projektarbeit bei den Midis und Maxis

Gemeinsam haben sich die Midi- und Maxikinder in diesem Kindergartenjahr in der Kinderkonferenz für das Projektthema "Was gibt es alles in unserem Dorf" entschieden. Im Rahmen dieses Projektes findet unter anderem in der KW 11 eine Kinderführung (durchgeführt von einem Mitglied des Heimatvereins)  durch unsere Ortschaft statt. 

Im Februar 2018 besuchen unsere Maxikinder die Bücherei, um den Büchereiführerschein "Bibfit" zu machen.

Ab Ende Februar 2018 geht es im Rahmen des Themas "NATUR PUR" jeweils einmal wöchentlich mit den Maxikindern zum Paulsenkreuz. Erfreulicherweise findet auch in diesem Jahr dieses Projekt wieder statt, denn es haben sich viele Eltern bereit erklärt, die Kinder dort hinzubringen und auch wieder abzuholen. Wir sagen schon jetzt, vielen dank für die Unterstützung.